nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
15.05.2017

Zwei Frauen im Bielersee vermutlich an Stromschlag gestorben

Neuenstadt (dpa) - Zwei Frauen sind in einem Schweizer See vermutlich wegen eines Stromschlags gestorben. Die beiden Verunglückten fielen am Montag aus noch ungeklärten Umständen gemeinsam mit ihrem Hund in den Bielersee in Neuenstadt nahe der Grenze zu Frankreich, teilte die Kantonspolizei Bern mit.

Auch der Hund starb. Die Beamten ermitteln die genauen Ursachen noch. «Dabei werden allfällige Probleme im Zusammenhang mit der elektrischen Installation des Hafens untersucht», hieß es.

Passanten entdeckten die beiden im Wasser treibenden Frauen und leisteten Erste Hilfe. Eine 24-Jährige aus dem Kanton Bern starb kurz nach der Ankunft im Krankenhaus, ihre Begleiterin war schon bei der Bergung aus dem See tot. Ihre genaue Herkunft und Identität waren zunächst noch nicht klar. Der Hafen des Bielersees in Neuenstadt war wegen des Einsatzes nur eingeschränkt zugänglich.