nach oben
Gepanzertes Duo: Kerrin Hauser aus Eisingen kümmert sich um die Schildkröten.
Gepanzertes Duo: Kerrin Hauser aus Eisingen kümmert sich um die Schildkröten. © Ketterl
24.09.2010

Zwei Schildkröten in einer Tüte ausgesetzt

EISINGEN. Die Zahl der ungeklärten Schildkröten-Schicksale in der Region steigt weiter. Diesmal sorgt ein Fund in Eisingen für Unverständnis: Dort wurden eine kleine und eine große Schildkröte einfach ausgesetzt. In einem Pappkarton, der in einer Tüte verstaut war, standen sie im Gebüsch nahe der katholischen Kirche.

Dort fielen sie Martina Grammer auf, die die Tiere sofort zu ihrer Schwägerin brachte, die ganz in der Nähe wohnt. Seither bietet Kerrin Hauser den beiden Schildkröten eine Unterkunft – allerdings nur vorübergehend, wie die Frau des Bauernverbandsvorsitzenden betont. Laut Ute Andok vom Pforzheimer Tierheim dürfte es kein Problem sein, neue Besitzer zu finden, da das Interesse an Schildkröten sehr groß sei. Erst vor kurzem waren in Neuhausen zwei Schildkröten gestohlen worden.