nach oben

rausgefischt - unsere Videoclips des Tages

© Screenshot Youtube
11.04.2017

rausgefischt: SpongeBobs Namensvetter "Oleo Sponge" schützt ihn vor Ölpest

SpongeBob wäre stolz auf seinen Namensvetter: „Oleo Sponge“ heißt ein Schwamm, der Öl und Benzin aus dem Wasser entfernen kann. Auch unter der Wasseroberfläche, wo der Schwammkopf bekanntlich sein Zuhause hat.

Forscher des „Argonne National Laboratory“, ein von der Universität von Chicago geleitetes Institut des US-Energieministeriums, haben den Schwamm entwickelt. Er wurde im größten Meerwasser-Tank Nordamerikas getestet. Der Schwamm saugte im Nu alles Öl von der Wasseroberfläche auf. Das Beste: Genau wie sein Zeichentrick-Bruder kann er immer wieder verwendet werden. Sogar das aufgesaugte Öl kann erneut benutzt werden. So kann er vielleicht auch bald SpongeBobs Heimat Bikini Bottom vor einer Ölverschmutzung retten.