nach oben
Der achtjährige Laurent Simons aus Amsterdam hat einen IQ von 145 - und wird von Medien gerne mit Albert Einstein und St
Der achtjährige Laurent Simons aus Amsterdam hat einen IQ von 145 - und wird von Medien gerne mit Albert Einstein und Stephen Hawking verglichen. Foto: Annette Birschel
11.07.2018

Achtjähriger hat Abi in der Tasche

Amsterdam (dpa) - Immer wenn die Bässe laut durch das alte Haus an der Prinsengracht in Amsterdam dröhnen, lernt Laurent. «Er lernt am liebsten ohne Kopfhörer», sagt seine Mutter Lydia Simons und rollt mit gespieltem Entsetzen die Augen.

Laurent sitzt neben ihr am großen runden Esstisch und grinst schelmisch. Zur Zeit muss er nicht lernen. Er hat gerade erst sein Abitur bestanden und wurde dafür fast schon weltberühmt. Denn Laurent ist erst acht Jahre alt.

Hochbegabt, Genie, Wunderkind. Schon jetzt wird der belgisch-niederländische Junge mit einem IQ von 145 von Medien mit Einstein und Stephen Hawking verglichen. Doch er macht nicht den Eindruck, als ob ihn das sehr einschüchtern würde. Laurent ist ein freundliches, zurückhaltendes Kind. «Ich will Dinge gerne wissen.»

Das war schon immer so, erinnert sich Mutter Lydia. «Warum, warum, warum, fragte er immer.» Inzwischen ist es häufiger andersherum, räumt sie ein. Dann fragt sie den Achtjährigen. «Er kann gut erklären und hat Geduld», bestätigt Vater Alexander. «Wenn er jemanden mag.» Laurent grinst.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der Pforzheimer Zeitung und im Epaper auf PZ-news.de!