nach oben
Seenotrettungskreuzer Hermann Helms auf der Nordsee vor Cuxhaven. Rund 2000 Mal sind die Seenotretter in diesem Jahr ber
Seenotrettungskreuzer Hermann Helms auf der Nordsee vor Cuxhaven. Rund 2000 Mal sind die Seenotretter in diesem Jahr bereits auf Nord- und Ostsee ausgerückt. Foto: Ingo Wagner/Archiv
21.10.2016

Bisher und 2000 Seenotrettereinsätze in Nord- und Ostsee

Essen/Bremen (dpa) - Seit Jahresbeginn sind die Seenotretter rund 2000 Mal zur Rettung Schiffbrüchiger in Nord- und Ostsee ausgerückt.Eine erste Bilanz über ihre Einsätze 2016 zieht die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) im nordrhein-westfälischen Essen.

Zudem will sie auf den Unterstützungs-Einsatz in der Ägäis zurückblicken. Gemeinsam mit ihren griechischen Kollegen retteten die Deutschen vor der Insel Lesbos zwischen März und Juni mehr als 1100 Bootsflüchtlinge. Als ehrenamtlicher Botschafter wird in Essen der aus der ZDF-Krimiserie «Notruf Hafenkante» bekannte Schauspieler Markus Knüfken erwartet. Die Seenotretter finanzieren ihre Arbeit aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen.