nach oben
06.09.2014

IS-Milizen enthaupten libanesischen Soldaten

Beirut. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Medienberichten einen verschleppten libanesischen Soldaten enthauptet. Der Schiit sei nach einem Fluchtversuch getötet worden, berichtete das libanesische Fernsehen MTV am Samstag.

Im Internet seien Aufnahmen zu sehen gewesen, die einen maskierten Militanten bei der Tat zeigten. Dann sei die Leiche des Soldaten zu sehen gewesen. Die Terrorgruppe habe bei Kämpfen mit der libanesischen Armee in der libanesisch-syrischen Grenzstadt Arsal Anfang August insgesamt neun Soldaten verschleppt und deren Hinrichtung angedroht, sollten inhaftierte Islamisten nicht freigelassen werden.

Zuletzt hatte IS zwei US-Reporter enthauptet und damit weltweit Entsetzen ausgelöst.