nach oben
«Am 6. Februar werden wir Geschichte schreiben», erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter. Foto: Hagen
«Am 6. Februar werden wir Geschichte schreiben», erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter. Foto: Hagen, Fredrik/NTB scanpix
02.02.2019

Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen

Brüssel (dpa) - Die Nato-Verbündeten wollen am Mittwoch das Protokoll zur Aufnahme der künftigen Republik Nordmazedonien als 30. Mitglied der Allianz unterzeichnen. Dies teilte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter mit. «Am 6. Februar werden wir Geschichte schreiben», erklärte Stoltenberg.Damit könnte Nordmazedonien bereits 2020 offizielles Nato-Mitglied werden. Das griechische Parlament hatte vor gut einer Woche den neuen Namen Nordmazedonien akzeptiert und damit den jahrzehntelangen Namensstreit mit dem Nachbarstaat beigelegt. Das beendete auch die Blockade gegen eine Annäherung an die EU und eine Nato-Mitgliedschaft. Schon vorige Woche hatte Stoltenberg angekündigt, dass man das Beitrittsprotokoll in Kürze werde zeichnen können.Tweet Stoltenberg

helmut
02.02.2019
Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen

Da werden sich die Nordmazedonier aber freuen. Endlich ist die Gefahr abgewendet von Putin dem "Schrecklichen" überfallen und annektiert zu werden. Damit wird es denen auch nicht zu schwer fallen ihren Rüstungsetat auf 2% ihres Bruttosozialproduktes dafür aufzuwenden. Russland und die Sanktionen standen diese Woche auf der Tagesordnung der Bundestagsdebatte. Mit 17 Beiträgen. Durch die Bank alles Scharfmacher, Kriegstreiber und passionierte Lügner. Zu meinem Erstaunen aus allen Parteien. ...... mehr...

Faelchle
03.02.2019
Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen

Durch die einseitige antirussische Haltung dem Trump in die Karten zu spielen, das kann so nicht gut gehen, zumal dann auch das START Abkommen irgendwann auch noch zur Disposition stehen wird. Innenpolitisch sind unsere Politiker in der Zwickmühle, da die AfD und viele Russlanddeutsche, die ihr nahestehen, eine ähnliche Position vertreten, vor allem Putin sehr positiv gegenüberstehen und eine Aufhebung der Sanktionen verlangen. Mit denen darf es auf keinen Fall Schnittmengen geben, sonst könnte ...... mehr...

OB-Kandidat
03.02.2019
Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen

Die Eskalationsspirale dreht sich zusehends schneller. Eine "Erweiterung" der NATO nach Osten, hat bislang vor allem die Wahrscheinlichkeit eines Konfliktes erweitert. Wer hier das Gleichgewicht durcheinanderbringt, liegt auf der Hand. mehr...

Schreiberling
03.02.2019
Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen

Was spricht eigentlich dagegen, auch Russland in die NATO aufzunehmen? So verrückt sich das vielleicht anhört. Aber dann könnte man alles wie ein permanentes Straßenfest laufen lassen. Der Unterschied zwischen Tourismus und Krieg ist ja, dass die Touristen auch wieder fortgehen und nur ihr Geld da lassen. Wer hat denn ernsthaft Interesse an Krieg? Außer vielleicht einigen Jungs, die die Wirklichkeit nur aus Smartphone Monitoren zu kennen meinen. Vor kurzem war ich im Kino. Da unterhielt ...... mehr...