nach oben

Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang

  • 1
  • Seite 1 von 1

Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang

Biathletin Laura Dahlmeier im Schlussspurt.
Sport weltweit

Biathletin Dahlmeier holt in Pyeongchang Olympia-Bronze

Pyeongchang. Biathletin Laura Dahlmeier hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im dritten Rennen ihre dritte Medaille gewonnen. Nach Gold im Sprint und in der Verfolgung holte die siebenmalige Weltmeisterin am Donnerstag nach einem Schießfehler im Einzel über 15 Kilometer Bronze. ... mehr

Claudia Pechstein schreibt bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Sportgeschichte
Sport regional

Claudia Pechstein verfehlt ihr Ziel und schreibt trotzdem Olympia-Geschichte

Pyeongchang. Claudia Pechstein winkte ausgepumpt ins Publikum, genoss den Beifall der fahnenschwenkenden Fans, aber der Finger auf den Lippen als Zeichen an den Weltverband ISU blieb diesmal aus. Die fünfmalige Olympiasiegerin hat in ihrem olympischen Rekordrennen als Neunte die eigene Zielvorgabe mit Rang acht nicht ganz erfüllt. Aber nur 0,35 Sekunden fehlten ihr zu Platz sechs. ... mehr

Sport+

Medaillenflut, gereifte Sportler, Geld für Gold: Olympische Winterspiele in Zahlen

Pyeongchang. Claudia Pechstein ist die Älteste im deutschen Olympia-Team in Pyeongchang, Annika Maria Hocke die Jüngste. Der Unterschied zwischen der bald 46 Jahre alten Eisschnellläuferin und der 17 Jahre alten Eiskunstläuferin: 28 Jahre und 145 Tage. Die Gemeinsamkeit: Beide kommen aus Berlin. Hier gibt es weitere Zahlen aus Deutschland und der Welt zu den Winterspielen. ... mehr

  • 1
  • Seite 1 von 1