nach oben
121 Mal die Note „sehr gut“: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) des Bezirks Nordschwarzwald ehrt seine besten Absolventen. Foto: Ketterl
121 Mal die Note „sehr gut“: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) des Bezirks Nordschwarzwald ehrt seine besten Absolventen. Foto: Ketterl
13.10.2017

121 Mal ausgezeichnet: IHK ehrt beste Auszubildende

Pforzheim. Sie sind die Besten aus 2800: Beim Empfang der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald (IHK) wurden am Freitag die 121 Absolventen geehrt, die ihre Ausbildung mit der Note „sehr gut“ bestanden haben. Acht der Spitzenabsolventen des Abschlussjahrgangs 2016/17 sind Landes-, drei gar Bundesbeste.

Unter ihnen auch Felix Lorch, der seine Ausbildung zum Uhrmacher bei der Firma Karl Scheufele in Birkenfeld als einer der Besten deutschlandweit bestand. „Sie sind ein Schatz für unsere Region – Sie sind unsere Zukunft“, erklärte Martin Keppler, Hauptgeschäftsführer der IHK (rechts im Bild), in seiner Festrede an die Ausgezeichneten gewandt und betonte die Chancen, die eine gute Ausbildung bietet. „Die Kombination aus Praxis und Theorie sind die perfekte Grundlage für eine erfolgreiche Karriere“, so Keppler. Und das sowohl in der Region, als auch weltweit.