nach oben
Weil er laut Zeugenaussage bei Rot über die Straße rannte, ist ein 14-Jähriger in Pforzheim von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Weil er laut Zeugenaussage bei Rot über die Straße rannte, ist ein 14-Jähriger in Pforzheim von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. © Symbolbild dpa
26.11.2016

14-Jähriger rennt über Straße: Von Auto erfasst und schwer verletzt

Pforzheim. Ein Jugendlicher ist am Freitagabend in Pforzheim schwer verletzt worden, nachdem er von einem Auto erfasst wurde.

Der 14-jährige Fußgänger wollte um 21.25 Uhr an der Einmündung Altstädter Kirchenweg/Parkstraße die Straße überqueren, während ein 50-jähriger Autofahrer bei Grün nach rechts abbiegen wollte. Dabei erfasste der Fiat-Fahrer den 14-jährigen, der offenbar bei Rotlicht – so sagt der Autofahrer aus – von links nach rechts über die Straße rannte.

Der Junge wurde auf das Auto aufgeladen und prallte mit dem Rücken gegen die Windschutzscheibe. Sein 15-jähriger Begleiter rannte hinter ihm und lief seitlich gegen den Fiat. Der 15-Jährige blieb unverletzt. Der 14-Jährige musste mit schweren Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen werden.

Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

 

Leserkommentare (0)