nach oben
Schwer verletzt wurde eine 17-Jährige, die bei einem Reifenhändler an der Tunnelstraße aus noch unbekannten Gründen durchs Hallendach gebrochen war. © Thomas Meyer
05.10.2014

17-Jährige bricht durch Flachdach in Halle eines Reifenhändlers

Pforzheim. Aus fünf bis sechs Metern Höhe ist am Sonntag gegen 16.30 Uhr eine 17-jährige Jugendliche durch das Sonnen-Flachdach eines Reifen-Unternehmens an der Tunnelstraße in die Tiefe der Fahrzeughalle gestürzt. Der Teenager und eine weibliche Begleitung sollen nach Angaben des Feuerwehreinsatzleiters aus noch nicht bekanntem Grund unmittelbar neben den Bahngleisen, die parallel zum Flachdach verlaufen, in Richtung Bahnhof gelaufen sein.

Bildergalerie: Grund unklar: 17-Jährige bricht durch Hallendach

Dabei muss die 17-Jährige auf das Dach getreten und eingebrochen sein. Die Begleitperson rief über Notruf die Berufsfeuerwehr an, die mit sechs Fahrzeugen und 20 Mann ausrückte. Man zog, da niemand von der Firma vor Ort war, die Schließzylinder, um ins Innere zu gelangen. Im Einsatz war in der Folge ein Notarzt des DRK und zwei Rettungswagen. Die 17-Jährige wurde unter Schock – ansprechbar, aber orientierungslos – in ein Klinikum eingeliefert.

Leserkommentare (0)