Polizei Blaulicht Kriminalitaet Gewalt 1
 

18-Jähriger am Mittwochmorgen auf Pforzheimer Tunnelstraße beraubt

Pforzheim. Im morgendlichen Dunkel ist am Mittwoch ein 18-Jähriger in Pforzheim beraubt worden. Gegen 6 Uhr war er zu Fuß auf der Tunnelstraße unterwegs, als eine männliche Person auf ihn zukam. Der Täter sprach ihn an und forderte den Geldbeutel und das Handy.

Als der 18-Jährige angab, kein Handy dabei zu haben, verlangte der Unbekannte dessen hochwertige Armbanduhr. Das Opfer händigte dem Tatverdächtigen noch Bargeld aus, worauf sich dieser mit seiner Beute in Richtung Hauptbahnhof davon machte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,70 Meter groß, stämmige Figur, vermutlich osteuropäische Herkunft. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli mit mehreren Kleidungsstücken darunter, eine dunkle Jogginghose und schwarze Sportschuhe mit weißem Sohlenabsatz. Zudem hatte er einen engen Schal bis unter die Augen gezogen und eine Kapuze aufgesetzt.

Zeugen, insbesondere ein Fußgänger, der sich in der Nähe aufhielt, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon (0721) 939-5555, zu melden.