feuerwehrschlauch
Im Rahmen der letzten Ortschaftsratssitzung wurde nach der ausstehenden Sanierung und Erweiterung gefragt. 

2024 soll es fertig sein: Gute Nachrichten zum Hohenwarter Feuerwehrhaus

Pforzheim. Erste Ausschreibungen sind bereits auf den Weg gebracht, der benötigte Baubeschluss soll im Frühjahr 2022 in die Gremien eingebracht werden und der nunmehr innerhalb der Stadt Pforzheim abgestimmte Rahmenterminplan sieht eine Baufertigstellung Mitte 2024 vor: Diese guten Nachrichten für das Feuerwehrhaus in Hohenwart kann Bürgermeisterin Sibylle Schüssler dem Hohenwarter Ortschaftsrats überbringen. Im Rahmen der letzten Ortschaftsratssitzung wurde nach der ausstehenden Sanierung und Erweiterung gefragt. 

"Unser Gebäudemanagement und das Fachamt Feuerwehr, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz haben den Rahmenterminplan für das Feuerwehrhaus bereits erfolgreich abgestimmt. Die Ausschreibungen für den Architekten und die Planer für das Tragwerk, die Elektrik und HLSK sind ebenfalls schon veröffentlicht", freut sich Schüssler. Damit liegt die Stadt Pforzheim für die Sanierung und Erweiterung in der Zeitschiene des vereinbarten Rahmenterminplans. Die benötigten Gelder werden in den städtischen Haushalt eingestellt.

760_0900_132110_hohenwart.jpg
Pforzheim

Offiziell eingeweiht: Das Hohenwarter Dorflädle