nach oben
Ein Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag an der Hohenzollernstraße in Pforzheim ereignet.
Ein Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag an der Hohenzollernstraße in Pforzheim ereignet. © Symbolbild PZ
07.10.2016

21-Jähriger fährt unaufmerksam: Auto von 44-Jähriger prallt gegen Ampelmast

Pforzheim. Weil ein 21-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Pforzheim unaufmerksam die Spur wechselte, prallte eine 44-jährige Autofahrerin in der Folge gegen eine Ampel und kam anschließend verletzt im Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich an der Hohenzollernstraße, wo der 21-jährige Autofahrer und die 44-jährige Autofahrerin um 16.30 Uhr nebeneinander unterwegs waren. Der junge Mann wechselte dann den Fahrstreifen – jedoch achtete er nicht auf den Verkehr um ihn herum. Die beiden Fahrzeuge streiften sich, woraufhin das Auto der Frau nach rechts abgewiesen wurde. Es überfuhr eine Baumstütze und prallte schließlich gegen den Masten einer Fußgängerampel.

Dabei verletzte sich die 44-Jährige leicht und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr nicht mehr fahrbereiter Wagen wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 12.000 Euro.