nach oben
Der Unfallverursacher wurde positiv auf Drogen getestet.
Der Unfallverursacher wurde positiv auf Drogen getestet. © dpa
16.05.2018

22-Jähriger verursacht unter Drogeneinfluss Unfall in Pforzheim

Ein 22-jähriger Citroen-Fahrer hat am Dienstagabend in Pforzheim an der Berliner Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Der Autofahrer stand nachweislich unter Drogeneinfluss.

Der junge Fahrer wollte um 18.35 Uhr an der Kreuzung mit der Luisenstraße bei Grün nach links in diese abbiegen. Als er aber aufgrund des Gegenverkehrs  warten musste, schaltete die Ampel zwischenzeitlich wieder auf Rot. Um den Kreuzungsbereich zu räumen, setzte er sein Auto zurück. Hierbei übersah er den hinter ihm stehenden VW einer 65-jährigen Autofahrerin und prallte gegen dessen Front. Der hierbei entstandene Sachschaden am VW beläuft sich auf etwa 500 Euro. Beim 22-Jährigen wurde anschliueßend eine Blutentnahme durchgeführt. Bei der Unfallaufnahme durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Der junge Mann durfte nicht weiterfahren und sein Auto wurde verschlossen am Fahrbahnrand abgestellt.