nach oben
Am Pforzheimer Bahnhof griff das betrunkene Trio den 23-Jährigen an.
Am Pforzheimer Bahnhof griff das betrunkene Trio den 23-Jährigen an. © Foto: Meyer
05.01.2018

23-Jähriger von betrunkenem Trio am Pforzheimer Bahnhof angegriffen

Pforzheim. Drei betrunkene Männer haben am Donnerstagnachmittag einen 23-Jährigen am Pforzheimer Hauptbahnhof angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, bedrängten die stark alkoholisierten Männer im Alter von 39 und 43 Jahren den jungen Mann, dann schlugen und traten sie auf ihn ein.

Zunächst trafen der Geschädigte und einer aus dem Trio gegen 15.00 Uhr an den Müllbehältern am Bahnhof aufeinander. Der 43-jährige Beschuldigte warf gerade eine Glasflasche in den Behälter, die zersplitterte. Teile der Flasche trafen den 23-Jährigen, der zur nahegelegenen Bäckerei unterwegs war.

In der Bäckerei wurde er dann von dem 43-Jährigen angepöbelt. Kurze Zeit später passte das Trio den jungen Mann an dessen geparktem Pkw ab und verhinderte, dass er mit seinem Auto wegfahren konnte. Das Opfer wollte daraufhin zu Fuß weitergehen, bekam aber unvermittelt einen Schlag gegen den Kopf versetzt. Danach wurde er von den Angreifern mit Schlägen und Tritten traktiert.

Als ein 26-jähriger Zeuge zu Hilfe kam, zog der 39-Jährige ein Multitool, klappte das Messer aus und führte Stichbewegungen gegen den 26-Jährigen aus. Danach flüchteten die drei deutschen Täter. Sie konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Der 26-Jährige
wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord, Telefon 07231/1863211 in Verbindung zu setzen.

Umfrage

Nach tätlichem Angriff auf 23-Jährigen: Sollte mehr für die Sicherheit am Pforzheimer Hauptbahnhof getan werden?

Ja, ich fühle mich dort nicht mehr sicher 93%
Nein, solche Straftaten lassen sich nicht verhindern 5%
Weiß nicht 2%
Stimmen gesamt 1642

Anno nymus
05.01.2018
23-Jähriger von betrunkenem Trio am Pforzheimer Bahnhof angegriffen

[QUOTE=Pforzheimer Mädchen;293516]Danach flüchteten die drei deutschen Täter. Deutscher wird man derzeit sehr schnell![/QUOTE] Und der Zähler tickt, auch wenn man nur Müll absondert, gelle Obertroll? Aber Entschuldigung, [URL="https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/26170981_1875701442742112_5943341459417853463_o.jpg?oh=923963c65d26979ceb0ca69a8ecba54e&oe=5AED46A6"]für Sie gelten freylich noch diese Regelungen.[/URL] Wie konnte ich das auch nur vergessen. mehr...

Faelchle
05.01.2018
23-Jähriger von betrunkenem Trio am Pforzheimer Bahnhof angegriffen

Ja, und wenn es deutsch-syrische Afghanen waren, dann hat die Pforzheimerin doch recht. mehr...

Anno nymus
05.01.2018
23-Jähriger von betrunkenem Trio am Pforzheimer Bahnhof angegriffen

Womit? Das es keine Deutschen sind, weil die Vorfahren keine Deutschen sind? Und weil jemand erstmal mehrere Generationen zurück Deutsche Vorfahren braucht, um als Deutscher anerkannt zu werden? Und was sind die Leute bis dahin? Ah, ich weiß, Mischlinge, Passdeutsche oder sonstiges "Minderwertiges". Das ist nämlich die Logik, die hinter den Aussagen des Zombiekiller-Fakeaccounts und vieler "Gesinnungsgenossen" hier steht. Deutscher Straftäter gefasst = "höhö, was wird das wohl für ein ...... mehr...

Barbar
05.01.2018
23-Jähriger von betrunkenem Trio am Pforzheimer Bahnhof angegriffen

Wie hirnlos, Kriminelle müssen härter bekämpft und bestraft werden. Aber es gibt ja hier bekannte Intensivtäter, welche immer noch frei rumlaufen, das ist das Problem, nicht die Nationalität.... mehr...