nach oben
© Symbolbild: picture-alliance
16.05.2016

26-Jähriger fährt mit dem Fahrrad fünf Kilometer betrunken auf der A8

Pforzheim. Am Pfingstsonntag meldeten mehrere Autofahrer um 21.30 Uhr der Polizei, dass an der Anschlussstelle Pforzheim-West ein Fahrradfahrer auf die A 8 in Richtung Stuttgart aufgefahren sei. Eine Streife der Autobahnpolizei konnte den Fahrer, einen 26-Jährigen aus Pforzheim, kurz nach der Anschlussstelle Pforzheim-Nord anhalten.

Der unter Alkoholeinwirkung stehende Mann war offenbar die komplette Strecke - rund fünf Kilometer - auf dem Standstreifen gefahren und hatte nach eigenen Angaben die Ausfahrt bei Pforzheim-Nord verpasst. Er war unterwegs nach Bretten und wollte abkürzen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Autofahrer nicht konkret gefährdet. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.