nach oben
26.02.2016

2,7 Millionen Euro vom Bund für das Haus der Jugend

Pforzheim. Beide hatten sich beim Bundesbauministerium für die Förderung starkgemacht, beide schickten gestern die frohe Kunde von Berlin nach Pforzheim: Laut den Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum (CDU) und Katja Mast (SPD) fließen 2,7 Millionen Euro an das Haus der Jugend.

Damit scheint der Sanierung nichts mehr im Wege zu stehen. Wie berichtet, hatte der Gemeinderat für eine Sanierung des Hauses der Jugend gestimmt. Bedingung war aber, dass der Bund der Stadt bei der Finanzierung unter die Arme greift. Nun können 90 Prozent der Kosten über den Zuschuss gedeckt werden.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.