nach oben
handschellen © Symbolbild picture alliance / dpa
21.11.2014

29-Jähriger in Pforzheim ausgeraubt - vier Täter gefasst

Pforzheim. Ein vermeintliches Internet-Date hat einen 29-jährigen Mann direkt in die Falle von vier Raubtätern geführt. In den frühen Morgenstunden des Freitags wurde er in der Tiefenbronner Straße in Pforzheim auf dreiste Art ausgeraubt.

In der Annahme sich mit seiner weiblichen Internetbekanntschaft zu treffen, fuhr der gutgläubige junge Mann mehrere Kilometer mit seinem Fahrzeug nach Pforzheim. Dort angekommen empfing ihn zwar eine Dame, diese entpuppte sich aber keinesfalls als zärtliche Dating-Partnerin, sondern als rabiate Räuberin mit drei Mittätern. Ein 17-Jähriger und ein 25-Jähriger bedrohten das Opfer mit Baseballschlägern und einer Eisenstange derart massiv, dass dieser aus Angst einen höheren zweistelligen Geldbetrag an das Täterquartett aushändigte.

Im Anschluss musste er mit seinem Fahrzeug den Tatort verlassen. Nach Verständigung der Polizei und den sofort eingeleiteten Ermittlungen konnten die Täter noch am selben Tag identifiziert und von der Polizei festgenommen werden. Alle Vier wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ.

Leserkommentare (0)