nach oben
© Symbolbild: dpa
07.09.2015

32-mal "AMOK" gesprüht: 37-Jähriger unter Verdacht

Pforzheim. Die Polizei hat den Urheber des Graffiti-Tag "AMOK" ermittelt. Einem 37-Jährigen aus Pforzheim wird zur Last gelegt zwischen Februar und April insgesamt 32-mal den Schriftzug "AMOK" gesprüht zu haben. Der Schaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei durch den Umstand, dass der Mann auf einem Firmengelände sein Tag fotografiert hatte und von der Überwachungskamera aufgenommen worden war. Er konnte kurz darauf identifiziert werden. Bei der Wohnungsdurchsuchung konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden.