nach oben

Azubioffensive

Ein gut gefülltes CongressCentrum wird am Donnerstag wieder die erfolgreichen Gesellen feiern. PZ-Archiv/Seibel
Ein gut gefülltes CongressCentrum wird am Donnerstag wieder die erfolgreichen Gesellen feiern. PZ-Archiv/Seibel
Nina Giesecke
Nina Giesecke
13.10.2016

400 Jugendhandwerker erhalten ihren Gesellbrief

Wie im vergangenen Jahr werden am kommenden Freitag mehr als 400 Junghandwerker bei der „Gesell 2016“ im CongressCentrum ihren Gesellenbrief erhalten. Um den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und den Eintritt in die Berufswelt gebührend zu feiern, kommen Familienmitglieder ebenso ins CCP wie Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Sport.

Ein Höhepunkt wird erneut die Verleihung der beiden Förderpreise von der Sparkasse Pforzheim Calw und der Volksbank Pforzheim an die Gesamt-Prüfungsbesten sein, bei de sind mit 1000 Euro dotiert. Der Rotary Club Pforzheim Schloßberg engagiert sich ebenfalls wieder mit drei Förderpreisen über jeweils 300 Euro. Es werden mehr als 40 Kammer- und Innungssieger geehrt, so Mathias Morlock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Beim bunten Prorgramm wirkt erneut die Tanzgruppe „La Boom“ mit, erstmals treten „Los Trommlos“ auf. Daneben gibt es das bekannte Ratespiel „Die Handwerksmaler“. Durch den Abend führt PZ-Redakteurin Nina Giesecke. Beginn ist die Veranstaltung um 18.30 Uhr im Congress-Centrum. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

PZ-news stellt einige Gesellen näher vor:

<<<Schreiner Hagen Isensee: Erst Lehre, dann Bundeswehr>>>

<<<Stahlbetonbauer Eric Pedrazzani: Harte Schale, fleißiger Kern>>>

<<<Konditorin Tamara Zeilmeier: Die süßen Jahre der Ausbildung>>>