nach oben
Unter Schlägen soll einem Mann in Pforzheim das Handy gestohlen worden sein - die Polizei sucht nun Zeugen.
Unter Schlägen soll einem Mann in Pforzheim das Handy gestohlen worden sein - die Polizei sucht nun Zeugen. © Symbolbild PZ
29.09.2016

4,1 Promille und verprügelt: Mann in Pforzheim wird Handy geraubt

Pforzheim. Ein mit über 4,1 Promille alkoholisierter Mann ist am Mittwoch in Pforzheim Opfer von drei Männern und einer Frau geworden, die ihm unter Schlägen das Handy klauten.

Der Volltrunkene gab an, gegen 17:50 Uhr in der Pforzheimer Brüderstraße von zwei Männern mit Fäusten in die Rippen geschlagen worden zu sein. Unterdessen habe ihm eine zu ihnen gehörende Frau das Mobiltelefon aus der Jackentasche entwendet.

Allerdings ließ sich die Sachverhaltsschilderung aufgrund der Alkoholisierung nicht im Detail klären, zumal aufmerksam gewordene Ladendetektive eines nahegelegenen Kaufhauses nur noch die Frau mit dem alkoholisierten 53-Jährigen feststellten, als sie miteinander rangelten. Diese sahen noch drei Männer und die beteiligte Frau flüchten.

Wenig später konnte einer der Detektive die geflüchteten Männer am Pforzheimer Marktplatz erkennen, die anschließend von Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Nord vorläufig festgenommen wurden. Wegen der nach wie vor noch unklaren Sachlage kamen die Verdächtigen im Alter von 43, 50 und 54 Jahren nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Die inzwischen identifizierte Frau konnte bislang noch nicht ausfindig gemacht werden.

Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter (0721) 939-5555 mit dem Karlsruher Kriminaldauerdienst oder mit dem Kriminalkommissariat Pforzheim unter (07231) 186-0 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare (0)