nach oben
Michael Throm (sitzend), Dekan der Fakultät für Gestaltung, präsentierte den Gästen bei der Einweihung eines der neuen Medienlabore. Foto: Ketterl
Anbau an Hochschule eingeweiht © Ketterl
15.11.2010

4,15 Millionen in Hochschule investiert - Anbau eingeweiht

PFORZHEIM. Eine sichtbare Verbindung zwischen Tradition und Moderne wurde mit dem am Montag eingeweihten Anbau an der Fakultät für Gestaltung geschaffen. Das Land Baden-Württemberg investierte nun 4,15 Millionen Euro in den Hochschulstandort Pforzheim. "Davon werden 3,1 Millionen Euro für den Erweiterungsbau und eine weitere Million Euro für Umbaumaßnahmen im Gebäudebestand eingesetzt.

Bereits in den letzten 15 Jahren haben wir Baumaßnahmen für rund 50 Millionen Euro an der Hochschule Pforzheim umgesetzt,“ sagten Finanzstaatssekretär Stefan Scheffold und Ministerialdirektor Klaus Tappeser bei der feierlichen Übergabe des neuen Gebäudes. Die Fläche von rund 970 Quadratmetern, die auf sechs Geschossen verteilt sind, beheimatet vor allem Medienlabore. Das Platzproblem der Hochschule ist damit aber noch lange nicht gelöst, sagte Hochschulrektor Martin Erhardt. Vor allem der Studiengang Transportation Design, dessen Werkhalle nur ein Ausweichquartier sei, benötige dringend neue Räume.