760_0900_142350_PF_Hohenwart_Jubilaeumsfeier_50Jahre_Ein.jpg
Clown Picc (hinten) unterhält Karl-Heinz und Sonja Kröner, Rosi und Reinhard Haag und Martin Keuerleber (von links). Foto: Tilo Keller 

50 Jahre Zugehörigkeit zu Pforzheim: Hohenwart erinnert sich mit großem Fest

Pforzheim-Hohenwart. Mit einem fröhlichen Fest hat Hohenwart am Wochenende die 50-jährige Zugehörigkeit zu Pforzheim gefeiert. Ein abwechslungsreiches Programm rund um Mehrzweckhalle und Schule hat die Vielfalt und das Engagement der örtlichen Vereine und Organisationen gezeigt. Zur offiziellen Eröffnung am Samstag begrüßte Ortsvorsteher Siegbert Morlock neben vielen Bürgern aus Hohenwart auch Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch, Erster Bürgermeister Dirk Büscher, Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn und nicht zuletzt Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum sowie Gemeinderäte, Ortschaftsräte und Alt-Ortschaftsräte. In seiner Eröffnungsrede warf Morlock einen Blick zurück, in die Zeit des Eingliederungsprozesses.

Zwei Schläge zum Fassanstich

Die Verhandlungen mit Pforzheim führte der damalige Hohenwarter Bürgermeister Günter Morlock, der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?