nach oben
Faszinierend: Das Feuerwerk beim Lichterfest im Enzauenpark begeisterte zu Klängen aus James-Bond-Filmen. © Ketterl
04.08.2013

5000 erleben den Zauber des Lichterfests im Enzauenpark

Man mag es kaum noch glauben, dass vor wenigen Wochen noch Open-Air-Veranstaltungen ein Hochrisiko-Event waren. Regen und Kälte hielt das Publikum scharenweise ab. Umso mehr konnte sich Gastronom Frank Daudert am Samstagabend über rund 5000 Besucher beim Lichterfest im Enzauenpark freuen. Endlich ein Sommer, bei dem man bis in die Nacht hinein Frischluftgastronomie und Shows ohne Bibbern genießen kann.

Bildergalerie: Lichterfest im Enzauenpark: 5000 feiern mit - 1

Einmal mehr war das Lichterfest ein großes Familienfest. Alle Generationen waren im Enzauenpark vertreten – und alle hatten ihren Spaß. Den musikalischen Auftakt machten „free & isy“ mit bekannten Rock- und Bluescovern. Danach übernahm die „Seán Treacy Band“ die Bühne. Egal ob Rock, Pop oder Folk – die „Seán Treacy Band“, die Fanzs tanzten fleißig vor der Bühne.

Bildergalerie: Lichterfest im Enzauenpark: 5000 feiern mit - 2

Mit dem Eintritt der Dämmerung verwandelt sich das Festareal im Enzauenpark in ein anmutendes Farbenmeer an Lichtern und Effekten. Für den krönenden Abschluss dieses Abends sorgte das 20-minütige Höhen- und Musikfeuerwerk, das den Pforzheimer Nachthimmel zum Leuchten brachte. Anlässlich der noch bis zum 7. September in den Schmuckwelten Pforzheim zu sehenden Ausstellung „50 Jahre Goldene Legenden“ nahm die Musik zum Feuerwerk in diesem Jahr die Zuschauer auf eine Film-Zeitreise durch fünf Jahrzehnte „James Bond 007“ mit.

Leserkommentare (0)