nach oben
20.11.2013

79-Jähriger reagiert zu spät und fährt auf Citroen auf

Pforzheim. Ein 79-jähriger Daimler-Fahrer ist am Dienstag in Pforzheim auf einen Citroen gekracht. Er hatte zu spät reagiert, nachdem der 36-jähriger Citroen-Fahrer vor ihm stark bremsen musste.

Ein Krankenwagen mit Blaulicht und Martinshorn war den beiden gegen 19.45 Uhr auf der Habermehrlstraße entgegengekommen und wollte nach links in Richtung Fritz-Ungerer-Straße abbiegen. Daraufhin bremste der Citroen-Fahrer seinen Wagen.

Durch den Unfall wurden der 36-jährige Citroen-Fahrer sowie dessen 31-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Auch der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.