nach oben
07.10.2009

Abschiedsbrief an den Sommer

Lieber Sommer, Du hattest keinen guten Einstand vor ein paar Monaten. Viel Regen und dicke Wolken hast Du uns oft beschert, aber Deine Entschädigung in diesen Tagen lässt einiges vergessen.

Ein letztes Mal Sonne tanken. Das Eis scheint heute besonders gut zu schmecken. Ja, heute fühle ich mich besonders wohl in meiner Stadt.

Doch irgend etwas scheint anders an Dir zu sein. Ich schaue mich um, und wo ich auch hinblicke, versöhnt man sich mit Dir. Ich laufe durch die Straßen, und jeder scheint verliebt in Dich zu sein.

Würde Abschied nehmen nur nicht so weh tun. In den Parks spielen Kinder, in den Eiscafés finde ich keinen Platz mehr. Vielen dank dafür.

Mach's gut Sommer. Bis zum nächsten Jahr.

Dein Philipp Broll