760_0900_97038_Absolventen_Verabschiedung_CCP_01.jpg
Foto: Meyer

Abschluss in der Tasche: Absolventen der Hochschule Pforzheim feiern im CCP

Mehr als 450 Absolventen der Hochschule Pforzheim, davon rund Studierende in 22 Bachelor- und fast 100 Studierende in elf Master-Studiengängen, haben am Freitag im CCP mit ihren Angehörigen und Freunden den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums gefeiert.

Die Laudatio wurde moderiert vom Professor Markus-Oliver Schwaab aus dem Studiengang Personalmanagement sowie Moderatorin Sarah Eid. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Band „Miss Kavila“. Norbert Höptner, Professor an der Fakultät für Technik, früherer Rektor und Träger der Verdienstmedaille der Hochschule, riet in seinem Festvortrag den Absolventen, den Blick auf das eigenen Können und die eigene Persönlichkeit nie zu verlieren – und sich nicht zu sehr durch andere Menschen verbiegen zu lassen. Rektor Professor Ulrich Jautz, Nach-Nachfolger von Höptner, machte den Studierenden Mut: „Der Bedarf an Akademikern wird in Zukunft nicht nur anhalten, sondern sogar noch dramatisch steigen. Sie sehen also. Mit Ihrer Entscheidung für ein Studium lagen Sie goldrichtig.“ Nach dem Festvortrag betraten die ehemaligen Studierenden nacheinander die Bühne des großen Saals, wo ihnen die Dekane der Fakultäten für Technik, die Professoren Matthias Weyer, sowie für Wirtschaft und Recht, Thomas Cleff, gratulierten. Die Absolventen erhielten erstmals eine exklusive Anstecknadel mit dem neuen Logo der Hochschule.