nach oben
Sechs Tage die Woche wird derzeit gebaut.
Sechs Tage die Woche wird derzeit gebaut.
15.12.2016

Ärger über nächtlichen Baulärm an Supermarkt-Baustelle

Pforzheim. Zahlreiche Beschwerden über nächtlichen Baulärm haben gestern die Arbeitsgemeinschaft Familienheim sowie die Pforzheimer Bau und Grund erreicht. Anwohner der Postwiesenstraße machten auch gegenüber der PZ ihrem Ärger darüber Luft, dass der Generalunternehmer für den Bau der Edeka-Filiale bis etwa zwei Uhr morgens an einem Betondach arbeitete.

Eine Genehmigung hierfür lag laut Stadtverwaltung nicht vor. Die AG Familienheim und Bau und Grund bedauerten die Ruhestörung auf PZ-Anfrage und betonten, im Vorfeld nicht informiert gewesen zu sein. Man habe den Generalunternehmer aufgefordert, dies künftig zu unterlassen. Hintergrund für die nächtliche Aktion war offenbar die prüfstatische Vorgabe, langsam aushärtenden Beton zu verwenden und diesen aus Gründen der Stabilität zu glätten. Dies ist jedoch nur in einer bestimmten Zeitspanne möglich.

Die Baufirma steht nach PZ-Informationen unter Zeitdruck, den lange Zeit umstrittenen Supermarkt rechtzeitig fertigzustellen. Die Arbeiten werden sechs Tage in der Woche vorangetrieben. Wie berichtet, sollen Kunden an Pfingsten 2017 in dem von Peter W. Schmidt entworfenen Gebäude einkaufen können. hak