760_0900_133038_Begehung_Wartberg_Plateau_Buergerverein_.jpg
Autos und Fußgänger sind auf dem Wartberg oft im Clinch – auch auf dem Plateau, wo Vermüllung ein weiteres Problem darstellt.  Foto: Meyer 

Ärger um Raser und Autoposer auf dem Wartberg: Diese Maßnahme soll sofort Abhilfe schaffen

Pforzheim. Es ist ein bemerkenswert großer Auflauf, der sich da ein Bild macht von der immer noch bedenklichen Lage. Wiederholt hatte der Nordstadt-Bürgerverein wegen des Ärgers mit und den Risiken durch Raser und Autoposer auf dem Wartberg Alarm geschlagen. Auch dank der Hilfe des Junge-Liste-Stadtrats Philipp Dörflinger ist manches besser geworden. Aber gut ist die Situation noch lange nicht.

Deshalb wandte sich der Verein um die Vorsitzende Heike Kuppinger erneut an Dörflinger und seine Gemeinderatskollegin Sunita Vimal

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?