nach oben
Die Band Soleil Bantu wird am Samstag beim Afrika-Festival für Stimmung sorgen. Foto: privat
Die Band Soleil Bantu wird am Samstag beim Afrika-Festival für Stimmung sorgen. Foto: privat
25.06.2018

Afrika-Festival lockt am Wochenende in Pforzheimer Enzauenpark

Pforzheim. Treibende Rhythmen, exotische Speisen und allerlei Kunsthandwerk an den Ständen – auch bei der 18. Auflage des Afrika-Festivals am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli, setzen die Veranstalter auf ihre bewährte Mischung, die alljährlich zahlreichen Besuchern in den Enzauenpark lockt und ihnen die vielfältige Kultur Afrikas näherbringt.

Das Publikum erwartet ein großer afrikanischer Basar. Ein spannendes Kinderprogramm von den „Zaubereulen“ bieten am Samstag von 12 Uhr bis 17 Uhr die beiden Kinderbetreuerinnen Gina Morlock und Lena Renschler. Live-Musik mit nationalen und internationalen Künstlern laden die Besucher zum Tanzen und Mitsingen ein. Den Konzerthöhepunkt am Samstag um 20 Uhr bildet die Band „Soleil Bantu“:

Der zweite Tag beginnt traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, bevor afrikanische Lieder und Geschichten erklingen und vorgetragen werden. Höhepunkt ist die Modenschau, die von Bruder Martins Tochter Christelle moderiert und von Tochter Jeanette zusammen mit sieben Frauen, zwei Männern und sechs Kindern präsentiert wird.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.