nach oben
© Symbolbild: dpa
15.12.2014

Aggressives Trio geht am Leopoldplatz zweimal auf 20-Jährigen los

Pforzheim. In der Pforzheimer Innenstadt kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Drei junge Männer hatten es auf einen 20-Jährigen abgesehen, der mit drei weiteren jungen Männern unterwegs war. Insgesamt zweimal gingen sie an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße gegenüber der „Schlössle Galerie“ auf ihr Opfer los.

Kurz nach 3 Uhr wurden vier Anzeigeerstatter im Alter von 19 bis 21 Jahren an der Westlichen von drei unbekannten männlichen Personen angesprochen. Ein etwa 23 Jahre alter Mann beleidigte einen 20-Jährigen aus der Vierergruppe und schlug ihm unmittelbar danach mit der Faust ins Gesicht. Als der 20-Jährige zu Boden fiel, traten zwei Personen weiter auf den am Boden liegenden ein. Als die Begleiter des Geschädigten eingriffen, entfernten sich die Täter zunächst, kamen aber nach kurzer Zeit wieder zurück und gingen zu dritt auf den 20-Jährigen los. Danach flüchteten die Täter in Richtung Östliche Karl-Friedrich-Straße.

Der 23-jährige Täter war etwa 1,70 Meter groß, hatte gegelte schwarze Haare, einen getrimmten Bart und trug eine rote Hose und ein schwarzes Oberteil. Der zweite Täter war etwa 18 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hatte sehr kurze, schwarze Haare, trug dunkelblaue Jeans und ebenfalls ein schwarzes Oberteil. Der dritte Täter war etwa 19 Jahre alt, 1,80 Meter groß, hellhäutig und hatte blonde, gegelte Haare. Dieser war mit einer blauen Jeans und einer schwarz/blauen Winterjacke bekleidet.

Glücklicherweise wurde der Geschädigte bei dem Angriff nur leicht verletzt. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter Telefon (07231) 186-3211 an das Polizeirevier Pforzheim-Nord.

Leserkommentare (0)