nach oben
Tonia, Julian, Svea und Sophia (von links) zeigen ihre neuen Reflektoren. Die leuchtenden Blinker sollen Autofahrer darauf aufmerksam machen, verantwortungsbewusster und vorausschauender zu fahren.
Tonia, Julian, Svea und Sophia (von links) zeigen ihre neuen Reflektoren. Die leuchtenden Blinker sollen Autofahrer darauf aufmerksam machen, verantwortungsbewusster und vorausschauender zu fahren.
09.09.2016

Aktion „Sicherer Schulweg“ startet: Damit sie sicher ankommen

Pforzheim. Es geht wieder los: Die Urlaubszeit ist zu Ende, die Kinder müssen frühmorgens wieder in die Schule. Damit sie gut ankommen, hat die Verkehrswacht Pforzheim-Enzkreis die Aktion „Sicherer Schulweg“ ins Leben gerufen.

Diverse Vertreter ortsansässiger Institutionen und Organisationen haben sich gestern in der Sparkasse Pforzheim Calw getroffen, um für das Anliegen zu werben. „Die Kleinen sind nicht nur Schul-, sondern auch Verkehrsanfänger“, betont Daniela Vogel, die Vorsitzende der Verkehrswacht. Es geht nicht nur um die Darstellung der aktuellen Verkehrsstruktur und der Analyse der Probleme, sondern vor allem um praktische Lösungen.

Welche Schulwege halten Sie für besonders riskant? Wo sollte nachgebessert werden? Schreiben Sie - gerne auch mit Bild von der entsprechenden Stelle - an simon.walter(at)pz-news.de. Bitte nennen Sie dabei Ihren Namen und beschreiben Sie die Stelle und die Gefahren, um die es geht, möglichst genau.

Die Schulwege und auch ausgewählte Zitate werden samt Namen auf PZ-news und in der "Pforzheimer Zeitung" veröffentlicht.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.