nach oben
11.07.2012

Alkoholisierter Fahrer muss in Handschellen abtransportiert werden

Unter dem Einfluss von Alkohol stand ein Autofahrer am frühen Mittwochmorgen in der Jahnstraße. Eine Streife des Polizeireviers Pforzheim-Süd überprüfte um 01.10 Uhr den 36-jährigen VW-Fahrer. Dabei stellen die Beamten während der Kontrolle fest, dass der Mann vor Antritt der Fahrt Alkohol konsumiert hatte.

Bei der Kontrolle zeigte sich der Mann aggressiv und schlug mehrfach seinen Kopf gegen eine Kopfstütze. Darauf mussten ihm Handschellen für den Transport in das Polizeirevier angelegt werden. Nach einer dort durchgeführten Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes einbehalten.