760_0900_45505_.jpg
Erst spielen die deutschen Handball-Allstars in der neuen Bertha-Benz-Halle beim Hilda-Gymnasium, danach feiern die Sportler auf dem Pforzheimer OechsleFest.  Foto: Frei 

Allstars entspannen nach Handballspiel auf dem Pforzheimer OechsleFest

Pforzheim. Wenn Heiner Brand und seine Allstar-Mannschaft des deutschen Handballs am kommenden Samstag ab 21 Uhr auf der Bühne des OechsleFests den verdienten Applaus der Gäste entgegennehmen, steckt ihnen das erste Spiel in den Knochen, das in der nagelneuen Bertha-Benz-Halle neben dem Hilda-Gymnasium ausgetragen wird. Gegner bei dem Benefizspiel ist die TGS Pforzheim. Auch dem Saison-Auftakt eine Woche später – es spielt die SG Pforzheim/Eutingen – stehe definitiv nichts mehr im Wege, so Marc-Tell Feltl vom städtischen Gebäudemanagement.

Die Firma, die an den Prallwänden wegen des fehlenden Brandschutzes Nachbesserungen vornehmen musste, sei bei ihrer Arbeit schneller als geplant vorangekommen. Eine Zeitlang hatte es so ausgesehen, dass das Spiel am 29. August wegen der geforderten Nachbesserungen nicht stattfinden könnte. Dem Vernehmen nach zog OB Gert Hager persönlich die Daumenschrauben an, damit der Saison-Auftakt nicht ins Wasser fällt.