nach oben
Zugepfropft ist der alte Bahntunnel auf der Pforzheimer Seite. Foto: Meyer
Zugepfropft ist der alte Bahntunnel auf der Pforzheimer Seite. Foto: Meyer
22.05.2019

Alter Bahntunnel auf der Pforzheimer Seite ist geschlossen – Ispringer Portal folgt

Pforzheim. Der alte Bahntunnel, durch den rund 100 Jahre lang die Züge von Karlsruhe nach Stuttgart zwischen dem Ispringer Portal und der Nordstadt fast in Höhe der Hachelbrücke (von wo aus das Foto entstand) fuhren, ist nach seiner Deaktivierung auf Pforzheimer Seite mittlerweile zugepfropft.

Ebenfalls nahezu fertiggestellt ist die neue Gabionenwand, die das neue vom ehemaligen Gleisbett trennt.

Derzeit, so Jürgen Friedmann, Kommunikationsreferent für die Großprojekte Südwest der Deutschen Bahn, fänden im alten Tunnel noch Arbeiten an den Dammringen – also den Zwischen-Schotts – statt. Der Beginn der Verfüllung in Richtung Ispringen sei in etwa zwei Wochen vorgesehen.

Abschluss im Herbst

Wenn das geschehen ist – voraussichtlich wohl bis Herbst dieses Jahres –, ist die alte Tunnel-Röhre endgültig Geschichte. Sie entsprach technisch nicht mehr den Voraussetzungen eines modernen Schienenverkehrs.