nach oben
Noch auf dem Trockenen warten die Enten auf ihren großen Tag.  Privat
Noch auf dem Trockenen warten die Enten auf ihren großen Tag. Privat
27.05.2016

Am Sonntag schwimmen die Entlein um die Wette

Pforzheim. Mit zahlreichen Aktionen – vom Flashmob bis zum Entenschießen im Wildpark – haben die Studenten der Hochschule in den vergangenen Wochen auf das „Duckrace“ aufmerksam machen.

Start des Entenrennens ist morgen um 15 Uhr auf Höhe des Gasometers im Rahmen des großen Kindertags im Enzauenpark. Einige Tausend Enten purzeln zeitgleich ins Wasser und schwimmen von dort für die Gewinne zahlreicher Sponsoren – darunter auch der „Pforzheimer Zeitung“ – um die Wette (die PZ berichtete). Der Besitzer der schnellsten gewinnt einen Renault Clio im Wert von 11 900 Euro. Fleißige Entlein verkaufen heute Rennlizenzen an Kurzentschlossene von 10 bis 16 Uhr in der Fußgängerzone, Westliche Karl-Friedrich Straße. Am Renntag selbst können diese noch von 10 bis 14.30 Uhr am Duckrace-Stand im Enzauenpark gekauft werden. Außerdem werden mobile Verkaufsteams im Park unterwegs sein. Die 2000er-Marke wurde bereits durch im Vorverkauf überschritten. „In der Stadt und am Kindertag selbst erwarten wir noch einen deutlichen Anstieg der Verkäufe, schließlich geht es um einen guten Zweck direkt hier in Pforzheim“, heißt es in einer Pressemitteilung des Teams. Der Erlös aus den Rennlizenzen wird an Projekte für Kinder und Jugendliche in der Stadt gespendet. Im vergangenen Jahr konnten durch das Event 19 000 Euro eingenommen werden. pm

Weitere Informationen über Gewinne, Vorverkäufe und Teilnahmebedingungen im Internet unter www.duckrace-pforzheim.de