nach oben
Am hellichten Tag haben zwei junge Männer an einer Bushaltestelle einem 12-Jährigem das Handy geklaut.
Am hellichten Tag haben zwei junge Männer an einer Bushaltestelle einem 12-Jährigem das Handy geklaut. © Symbolbild: Platzer
28.02.2012

Am hellichten Tag 12-Jährigem Handy geklaut

Pforzheim. Zwei junge Männer haben einem 12-Jährigen am hellichten Tag sein Handy geraubt. Einer der Räuber drohte dem Jungen, eine Wodka-Flasche auf den Kopf zu schlagen, falls er sein Handy nicht herausgebe.

Der Junge hielt sich am Montagmittag gegen 12.30 Uhr mit weiteren Zeugen an der Bushaltestelle an der Dietlinger Straße auf und wartete auf seinen Bus, um nach Hause zu fahren. Hierbei wurde er von zwei unbekannten Männern aufgefordert, sein Handy vorzuzeigen. Als er dies ablehnte, wurde ihm mit damit gedroht, dass ihm eine mitgeführte Wodkaflasche über den Kopf geschlagen wird. Nachdem er sein Handy vorzeigte, wurde es ihm von den beiden Tätern aus der Hand gerissen, die dann in unbekannte Richtung flüchteten.

Der Haupttäter mit der Wodkaflasche soll etwa 20 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein, sportlich wirken, grünblaue Augen und ein spitzes schmales Gesicht haben. Ferner hat er ein Piercing an einer Augenbraue und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Jeans, einer Jacke und einer blauen Wollmütze. Er sprach deutsch mit Jugenddialekt.

Der zweite Täter soll ebenfalls etwa 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und sportlich sein. Er hat kurze, hellbraune Haare (Boxerschnitt), einen Dreitagebart und ein Piercing an der rechten Augenbraue haben. Bekleidet war er mit einer Jeans und einer schwarz-weißen Picaldi-Jacke (vorne schwarz, hinten weiß) mit der Aufschrift "PICALDI" und einem roten dünnen Streifen an den Ärmeln.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Pforzheim unter der Telefonnummer (07231) 186-0 entgegen. pol

Leserkommentare (0)