nach oben
Amazon macht ersten Spatenstich im Gewerbegebiet Buchbusch
15.12.2011

Amazon bestätigt Pläne für Logistikzentrum in Pforzheim

PFORZHEIM. Nun ist es amtlich: Amazon hat nun offiziell bestätigt, ein Logistikzentrum in Pforzheim zu bauen. Es soll im dritten Quartal 2012 eröffnet werden und in den nächsten drei Jahren bis zu 1000 langfristige Arbeitsplätze zu bieten. Während der Hochsaisonzeiten sollen noch 2000 weitere saisonale Arbeitsplätze hinzu kommen. Auch in Koblenz soll laut Amazon ein ähnliches Logistikzentrum gebaut werden.

Die Bauarbeiten für die neuen Standorte werden in Kürze aufgenommen. „Wir sind glücklich, die Eröffnung von zwei neuen Logistikzentren anzukündigen. Ab Januar werden wir in Koblenz und Pforzheim mit der Einstellung von Mitarbeitern aus der Region beginnen, darauf freuen wir uns sehr.“, sagt Armin Cossmann Leiter der deutschen Logistikzentren bei Amazon. „Wir möchten uns sehr herzlich bei den Städten Koblenz und Pforzheim, den Landes- und regionalen Wirtschaftsförderungen und dem Bauträger Goodman für die enge Zusammenarbeit bedanken, die dies möglich gemacht haben. Amazon erweitert kontinuierlich seine Auswahl um neue Produktkategorien und bietet zusätzliche Services, um sicherzustellen, dass Kunden ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis haben. Unsere Logistikzentren helfen sicherzustellen, dass Kunden immer schnell und zuverlässig beliefert werden.“

Auch der Oberbürgermeister von Pforzheim, Gert Hager, begrüßt die Ansiedlung: „Pforzheim und die Region sind attraktiv für globale Unternehmen, die schnelle Verfügbarkeit und Erschließung im Gewerbegebiet waren ein weiterer wichtiger Schlüssel für den Erfolg der Ansiedlung. Dieses Vorhaben von Amazon wird den regionalen Arbeitsmarkt spürbar entlasten.“

Beide neuen Gebäude werden eine Größe von ca. 110.000 Quadratmetern haben und das gesamte Produktangebot von Amazon.de abwickeln – von Medienprodukten bis hin zu Elektronik-produkten, Musikinstrumenten, Tierbedarf, Artikel für Küche, Haus & Garten, Babyartikel, Spielzeug, Schuhe & Handtaschen, Bekleidung, Drogerie & Körperpflege, Schmuck & Uhren sowie Sportartikel und Auto- & Motorrad-Produkte. Mit dem Serviceangebot „Versand durch Amazon“ lagert und verwaltet Amazon Bestände von Verkaufspartnern, die Amazon beauftragen, ihre Amazon-Bestellungen oder auch Bestellungen über andere Verkaufsplattformen dem Amazon-Lager zu entnehmen, zu verpacken und die Ware direkt an ihre Kunden zu versenden (http://services.amazon.de).

Die zentrale Lage in Europa, das sehr gute regionale Mitarbeiterpotenzial und die hervorragende Anbindung an alle größeren Autobahnen sowie die gute Zusammenarbeit mit den Städten sind die Hauptgründe für die Auswahl der Standorte. Amazon wird auch weiterhin Millionen von Kunden mit Produkten aus seinen deutschen Logistikzentren in Bad Hersfeld, Graben, Leipzig, Rheinberg und Werne beliefern. Die neuen Logistikzentren in Koblenz und Pforzheim werden voraussichtlich im dritten Quartal 2012 in Betrieb genommen. Amazon wird die Gebäude vom Bauträger Goodman mieten. Amazon.de sucht nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Teams in den Logistikzentren verstärken.

Leserkommentare (0)