760_0900_148654_.jpg
Erst soll eine Personengruppe einem Mann in Pforzheim sein Geld weggenommen, es ihm dann aber später wieder zurückgebracht haben. Symbolbild: studio v-zwoelf - stock.adobe.com 

Angriff in der Pforzheimer Nordstadt: Täter bringen Beute zurück

Pforzheim. Nachdem ein Mann am Donnerstagabend in der Nordstadt von einer Personengruppe angegriffen und ausgeraubt worden ist, zeigten sich die Angreifer offenbar reuig.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wurde ein Mann gegen 18 Uhr in der Ebersteinstraße von einer Frau aus einer Personengruppe heraus nach Geld für Zigaretten angesprochen. Nachdem er einen Tabakbeutel mit Geld hervorholte, entriss ihm eine männliche Person den Beutel, in welchem sich ein niedriger zweistelliger Geldbetrag befand. Ein weiterer männlicher Täter soll das Opfer laut Polizeimitteilung von hinten in einen Würgegriff genommen haben. Anschließend entfernte sich die Personengruppe, kehrte jedoch nach wenigen Minuten wieder zurück und händigte dem Mann seine Habseligkeiten wieder aus. Zwei der Täter konnten durch die Polizei in Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei hat die weitere Sachbearbeitung übernommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder anderweitige sachdienliche Hinweise machen können, sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst in Pforzheim unter (07231) 1864444 zu melden.

760_0900_148652_.jpg
Pforzheim

Mann bedroht und verletzt fünf Personen