nach oben
Antinazi-Demo in Pforzheim: So viele waren noch nie dabei © PZ-Archiv/Seibel
14.02.2011

Antinazi-Demo in Pforzheim findet großen Anklang

PFORZHEIM. Unter dem Motto „Pforzheim nazifrei“ haben sich für die Demonstration am kommenden Samstag so viele Parteien, Vereine und Organisationen wie noch nie zusammengeschlossen - knapp zwei Dutzend. Die für 14 Uhr angesetzte Demo, die am Waisenhausplatz beginnt, richtet sich im Vorfeld gegen die am 23. Februar, dem Jahrestag der Zerstörung Pforzheims 1945, alljährlich veranstaltete Fackel-„Mahnwache“ von Rechtsextremisten auf dem Wartberg.

Bildergalerie: Demonstration gegen rechte Mahnwache am 23. Februar - Teil I

Für die Initiative gegen rechts – vertreten sind vom DGB über den Kulturrat über das Kommunale Kino und die Naturfreunde bis zum Forum Asyl und der Jüdischen Gemeinde, um nur einige zu nennen – steht unter anderem der „Freundeskreis Ein Herz für Deutschland“ in der geistigen Tradition derer, die für den Zweiten Weltkrieg und damit auch für die über 17000 Toten des 23. Februar 1945 seien. Die Organsitoren hoffen, dass es in Pforzheim eine immer größere Front gegen Neonationalismus geben möge – und das nicht nur am Gedenktag. ol

Bildergalerie: Demonstration gegen rechte Mahnwache am 23. Februar - Teil II

Leserkommentare (0)