AdobeStock_272322157
Weil die Anzeigeanlagen an Bushaltestellen zu laut sind, kündigt die Stadt Pforzheim Vertragsteile mit dem Hersteller. 

Anzeigeanlagen an Haltestellen sind zu laut: Pforzheim kündigt Vertragsteile mit Hersteller

Pforzheim. An verschiedenen Haltestellen in vier Pforzheimer Ortsteilen überschreiten die Anzeigeanlagen für die digitale Fahrgastinformation (DFI) im öffentlichen Personennahverkehr aufgrund einer unverhältnismäßig lauten Lüftung zulässige Immissionsrichtwerte. Die Stadt Pforzheim sieht sich daher gezwungen, einen mit dem Hersteller der Anlagen geschlossenen Vertrag teilweise zu kündigen und die Abschaltung und den unverzüglichen Rückbau der DFI-Anzeiger zu verlangen. Darüber hat die Stadt die Ortsvorsteher der betroffenen Ortsteile informiert. Betroffen sind die Haltestellen Büchenbronn Waagstraße, Hohenwart Ortsmitte, Huchenfeld Rathaus und Würm Ritterstraße.

Pforzheim

An Tempo 30 scheiden sich die Geister: Das halten die PZ-Leser vom Lärmaktionsplan der Stadt

Aufgrund mehrfacher Hinweise von Anwohnerinnen und Anwohner aus den Ortsteilen, dass die von der aktiven Lüftung der DFI-Anzeiger ausgehenden Geräusche unverhältnismäßig laut seien, hatte die Stadt Pforzheim beispielhaft eine Pegelmessung am Anzeiger an der Haltestelle Huchenfeld Rathaus in Auftrag gegeben und im Sommer 2019 ein schalltechnisches Gutachten erstellen lassen. Dieses hatte ergeben, dass die zulässigen Immissionsrichtwerte zur Nachtzeit überschritten werden. Diese Überschreitung erachtet die Stadt als nicht tragbar und für die  Anwohner als sehr störend. Daraufhin hatte die Stadt Pforzheim gegenüber dem Anlagenhersteller den Mangel gerügt und entsprechende Anpassungen verlangt. Dieser Aufforderung kam der Hersteller erst nach mehrmaliger Erinnerung und Androhung eines anwaltlichen Vorgehens im Juli 2020 nach. Eine erneute Messung im Sommer 2020 hat jedoch keine substantielle Geräuschreduktion ergeben.

Derzeit ist noch nicht abzuschätzen, ob im Rahmen von Verhandlungen mit dem Hersteller eine Lösung gefunden werden kann, oder ob neue Anzeiger ausgeschrieben werden müssen. Derzeit muss leider davon ausgegangen werden, dass zeitnah keine Ersatzlösung umgesetzt werden kann. Für die Zwischenzeit verweist die Stadt Pforzheim auf die mobilen Auskunftsmedien VPE-App, DB-Navigator oder DB Busradar Südwestbus, die alle haltestellengenaue Informationen anbieten.