nach oben
Artikel mit Video-Funktion in der Pforzheimer Zeitung.
Artikel mit Video-Funktion in der Pforzheimer Zeitung © Seibel
20.06.2014

Artikel mit Video-Funktion in der Samstag-Ausgabe der "Pforzheimer Zeitung"

In der Samstag-Ausgabe der "Pforzheimer Zeitung" finden Sie wieder drei Artikel und Fotos, die mit der Technologie „Augmented Reality“ auf Smartphones und Tablets zum Leben erweckt werden. Einfach mit der AR-Funktion der PZ-App das Foto des Artikels scannen und Video anschauen.

Die Artikel finden Sie auf

Seite 15: Das Tierorakel „Hansi“ aus dem Wildpark sagt deutschen Sieg gegen Ghana voraus.

Seite 24: Der TV Pforzheim vor dem Finale um die Deutsche Rugby-Meisterschaft

Seite 36: „Fegen zur Geisterstunde“

››› Laden Sie die aktuelle Version der PZ-App herunter. Entweder über den App-Store von Apple (iPhone, iPad) oder über den GooglePlay-Store (Android-Smartphone und -Tablet). Sollten Sie die PZ-App schon nutzen, prüfen Sie, ob nicht doch ein Update nötig ist.

››› Öffnen Sie die PZ-App für Smartphones und wählen Sie im Menü den Navigationspunkt „Augmented Reality“. Im iPad wählen Sie das A-Symbol auf der App-Startseite oben rechts.

››› Halten Sie die integrierte Kamera mit Autofokus von Smartphone oder Tablet über das mit dem AR-Symbol versehene Zeitungsbild oder die damit gekennzeichnete Werbung mit AR-Symbol, so dass im Display das gesamte Bild zu sehen ist.

››› Jetzt erscheint ein Ladezeit-Balken. Kurze Zeit darauf läuft im eingescannten Bildrahmen ein Video. Dieses Video wiederholt sich in einer Endlosschleife. In einigen Fällen gibt es dazu noch einen Button, der zum Klick auf weitere Inhalte einlädt. Das Video für das jeweilige Augmented-Reality-Projekt ist 14 Tage lang abrufbar.

Wichtige Tipps

Auch Ihr Smartphone oder Tablet muss bei Hard- und Software einige technische Mindestvoraussetzungen erfüllen, um Augmented Reality in der „Pforzheimer Zeitung“ darstellen zu können. Werden diese Mindestanforderungen nicht erfüllt, ist die AR-Funktionalität auf Ihrem Endgerät nicht verfügbar.

Für iPhone, iPad, iPod touchbenötigen Sie iOS 6.1 oder höher.

Für Android-Geräte benötigen Sie Android 4.0 oder höher, ARMv7 Prozessor, OpenGLES 2.0, rückseitige Kamera mit Autofokus, GPS,Beschleunigungssensor.

Achten Sie bitte auf möglichst gute Lichtverhältnisse und einen schnellen Internetzugang. Bei schwierigen oder zu dunklen Lichtverhältnissen kann die Kamera ihres Gerätes vielleicht nicht optimal fokussieren oder die AR-Funktion des Bildes nicht richtig erkannt werden. Je nach Schnelligkeit Ihrer Internetverbindung kann das Laden des Videos ein paar Sekunden länger dauern.

Ein erklärendes AR-Video und weitere Infos gibt es unter www.pz-news.de/ar