nach oben
04.02.2016

Auf A8 bei Pforzheim: Lkw-Fahrer stoppen russischen Kollegen mit 2,8 Promille

Zwei beherzte Lastwagenfahrer haben einen sturzbetrunkenen Kollegen auf der A8 bei Pforzheim ausgebremst und aus dem Verkehr gezogen. Mehrere Autofahrer hatten den Mann, der mit seinem Sattelzug von Stuttgart in Richtung Karlsruhe unterwegs war und Schlangenlinien über die gesamte Fahrbahn zog, am Donnerstag bereits telefonisch der Polizei gemeldet, als er einen vor ihm fahrenden Laster massiv bedrängte. Dessen Fahrer habe den Hintermann daraufhin langsam bis zum Stillstand ausgebremst, teilte die Polizei in Karlsruhe mit.

Fahrer und Beifahrer nahmen ihrem offensichtlich stark betrunkenen Berufskollegen den Schlüssel ab und stellten den Sattelzug sicher auf dem nächsten Parkplatz ab. Polizisten fanden den 35 Jahre alten Mann wenig später schlafend in seiner Kabine. Die Alkoholkontrolle ergab 2,8 Promille. Das Verhalten der beiden Lastwagenfahrer ist nach Einschätzung der Polizei zwar nicht ohne Risiko gewesen, hat möglicherweise aber Schlimmeres verhindert.