nach oben
14.12.2016

Auf Calwer Straße in Auto gelaufen: Junge erleidet offenen Bruch

Pforzheim. Schwere Verletzungen hat am Montagmorgen ein zwölfjähriger Fußgänger bei einem Unfall erlitten. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, wollte der Junge nach bisherigem Ermittlungsstand um 7.15 Uhr auf seinem Weg zur Schule die vierspurige Calwer Straße überqueren. Er hatte bereits die Hälfte der Straße überquert und stand auf einer Verkehrsinsel.

Just in dem Moment, als ein 62-Jähriger in Richtung Stadtmitte vorbeifuhr, drehte sich der Junge plötzlich um und lief seitlich in das vorbeifahrende Auto. Dabei erlitt er einen offenen Bruch am Bein und eine Kopfplatzwunde. Er wurde nach der ersten Versorgung vor Ort von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Am VW war kein Schaden festzustellen.

Hinweise von Zeugen nimmt das Verkehrskommissariat telefonisch unter (0 72 31) 1 86 41 00 entgegen.