nach oben
08.08.2013

Auf Schutzkleidung verzichtet: Motorradfahrer schwer verletzt

Pforzheim. Ein 43-Jähriger ist mit seinem Motorrad auf der Hohenäckerallee schwer gestürzt, nachdem er in einen unbefestigten Seitenstreifen fuhr. Dabei trug er außer seinem Schutzhelm nur leichte Sommerkleidung.

Der Motorradfahrer befuhr am Mittwochnachmittag um 16.15 Uhr die Hohenäckerallee stadtauswärts und gelangte dort auf den unbefestigten Seitenstreifen. Der 43-Jährige stürzte daraufhin. Weil er außer seinem Helm keine weitere Schutzkleidung trug, musste er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Schaden am Motorrad beträgt etwa 1.500 Euro.

Leserkommentare (0)