nach oben
Aus diesem Fiat musste die Feuerwehr Pforzheim einen eingeklemmten Fahrer befreien. 
Aus diesem Fiat musste die Feuerwehr Pforzheim einen eingeklemmten Fahrer befreien.  © Tilo Keller
01.02.2018

Auf Vogesenallee kracht Fiat gegen Lkw - Autofahrer eingeklemmt

Pforzheim. Auch wenn die Straßen zuweilen recht breit sind, ist das Rodgebiet in Pforzheim mit seinen vielen Tempo-30-Schildern keine Raserrevier. Schwere Unfälle scheinen da nicht vorprogrammiert zu sein. Und doch gab es am Donnerstagmorgen um 7.50 Uhr einen folgenschweren Zusammenstoß von einem Lastwagen mit einem Fiat auf der Vogesenallee.

Fahrer nach Unfall in Pforzheimer Vogesenallee eingeklemmt

Ein 31-jähriger Fiat-Fahrer wollte von der Spichernstraße geradeaus die Vogesenallee überqueren. Ohne vorher anzuhalten fuhr er in den Kreuzungsbereich ein und missachtete hierbei die Vorfahrt eines von links heranfahrenden Lastwagens. Der Fiat wurde durch den Zusammenprall um 90 Grad gedreht und blieb auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen. Da der Crash gegen die Fahrertür am Fiat erfolgte waren die linken Türen derart deformiert, dass die Berufsfeuerwehr Pforzheim die Türen herausschneiden musste, um den mittelschwer verletzten Fahrer zu bergen.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Der Fiat-Fahrer wurde schließlich in eine Klinik verbracht. Der 56-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 18.000 Euro.