nach oben
20.10.2008

Auf dem Weg zur "Miss Pforzheim"

Entschlossen blickt die 19-jährige Tatjana Bauer in die Kamera. „Ich will vor allem mir selbst beweisen, dass ich so etwas schaffe.“ So begründet sie ihre Entscheidung, bei der Wahl zur „Miss Pforzheim“ am Samstag, 25. Oktober, in der „Schlössle-Galerie“ anzutreten.

Eigentlich war es eher ein Zufall, dass die junge Frau aus der Goldstadt auf die Wahl zur „Miss Pforzheim“ aufmerksam wurde. „Ich habe die Plakate in der Schlössle-Galerie gesehen und spontan beschlossen, mich zu bewerben“, sagt die 19-Jährige, die gerade eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin macht.

Die Wahl zu „Miss und Mister Pforzheim“ beginnt am kommenden Samstag um 14 Uhr in der „Schlössle-Galerie“ in Pforzheim. Die Sieger qualifizieren sich direkt zur Wahl der „Miss und Mister Baden-Württemberg“. Stargast wird Kim-Valerie Voigt sein, die amtierende „Miss Germany 2008“.

Wer an der Wahl zur „Miss Pforzheim“ teilnehmen will, muss 16 bis 28 Jahre alt, ledig und kinderlos sein. Wer den „Mister“-Titel holen möchte, muss zwischen 16 und 39 Jahre alt sein. In beiden Fällen gilt: Die deutsche Staatsangehörigkeit ist Pflicht, und die Damen und Herren auf dem Laufsteg dürfen nicht für Erotikaufnahmen Model gestanden haben. Hauptpreis für die beiden Gewählten ist ein Wochenende, das „Mister Pforzheim“ im neuen Nissan Quashquai und „Miss Pforzheim“ in einem Honda Cabrio verbringen dürfen.

Weitere Informationen unter:

http://www.missgermany.de

http://www.schloessle-galerie.de