760_0900_122068_AdobeStock_135024972.jpg
„Menschen in Not“ unterstützt ein jungen Mann mit Kleidung fürs Bewerbungsgespräch. Symbol foto: chajamp - stock.adobe.com 

Auf sich allein gestellt: „Menschen in Not“ hilft 17-Jährigem mit Kleidung

Maik H. (Name geändert) hat ein schwieriges Elternhaus, es war nicht immer alles so einfach. Bis heute nicht. Deshalb ist er seit Jahren in therapeutischer Begleitung. Maik H. hat mittlerweile eine kleine Wohnung und möchte eine Ausbildung zum Erzieher machen.

Bis diese startet, leistet er eine nicht bezahlte, assistierte Erzieher-Ausbildung. Der 17-Jährige bekommt weiterhin Hartz IV. Damit bestreitet er seinen Lebensunterhalt. Am Ende des Tages bleibt nichts mehr übrig. Da bei ihm nun Vorstellungsgespräche anstehen, möchte er anständig gekleidet dorthin gehen. „Menschen in Not“ hilft dem jungen Mann über seine Sozialarbeiterin dabei.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite