760_0900_144197_.jpg
Waltraud Knöller vom Wirtschafts- und Stadtmarketing Pforzheim zeichnet am Montag die Flächen der Oechsle-Fest-Lauben, aber auch Rettungswege auf dem Markplatzareal ein.  Foto: Hazeldine 

Aufbau des Oechsle Fest 2022 in Pforzheim bereits in vollem Gang

Pforzheim. Waltraud Knöller, Eventmanagerin des Wirtschaft- und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), geht mit einem Messrad über den Marktplatz. Mit weißer Farbe zeichnet sie die Abmessungen der Lauben, Rettungswege und weitere wichtige Markierungen auf den Boden.

„Die Rettungswege sind am wichtigsten“, erklärt Knöller, während dem kleinen Rundgang.

Die Plätze für die Lauben der sechs Gastronomen sind traditionell zugeteilt. Wenn jemand Neues dazu kommt, dann müsse man dies besprechen und den Platz neu vermessen, sagt Knöller.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?